Ökoprofit-Austausch bei REICHHART Logistik

Gilching bei München – Vor kurzem lud der Logistikdienstleister REICHHART die Mitglieder des Starnberger Ökoprofit-Netzwerks zum dritten Klub-Workshop des Jahres ins Gilchinger [working & living] HOUSE. Ziel der Veranstaltung war der Erfahrungsaustausch zwischen den 14 teilnehmenden Unternehmen, um die eigenen Umweltleistungen kontinuierlich zu optimieren.

 

Fabian Schötz, verantwortlich für das Umweltmanagement bei REICHHART, begrüßte die Teilnehmer im [working & living] HOUSE und stellte ihnen anschließend das Unternehmen REICHHART, dessen Dienstleistungsportfolio und Qualitätsanspruch vor.

Fabian Schötz von REICHHART stellte das Unternehmen im Rahmen des Ökoprofit-Workshops vor.

 

REICHHART bietet Plattform für gemeinsame Weiterentwicklung in Umweltfragen

Biodiversität war das Kernthema des eintägigen Workshops, über das die Teilnehmer angeregt diskutierten. Anwesend waren die Vertreter verschiedener Unternehmen aus dem Ökoprofit-Klub Starnberg, die in den Firmen die Themenbereiche Umwelt, Energie oder Arbeitsschutz betreuen. Neben einer allgemeinen Einführung zum Tagesthema sowie einem Impulsvortrag zur Ressourceneffizienz stellten mehrere Teilnehmer Maßnahmen für Biodiversität aus der unternehmerischen Praxis vor.

„Wir sind stolz darauf, mit der Ausrichtung des Ökoprofit-Workshops eine Plattform für gegenseitigen Austausch und neue Impulse zu schaffen, mit denen wir alle unserem übergeordneten Ziel näherkommen: Umweltbelastungen zu reduzieren und Energie einzusparen“, fasst Schötz zusammen. „Für uns ist Ökoprofit ein wertvoller Anreiz, um Wirtschaftlichkeit und Ökologie noch gezielter miteinander zu verknüpfen. Ergebnis sind ressourcenschonende und gleichzeitig betriebseffiziente Maßnahmen, die wir im Anschluss umsetzen.“

 

Seit 2015 erfolgreiche Teilnahme am Austauschformat

REICHHART engagiert sich seit 2015 bei Ökoprofit und erhielt 2017 und 2018 die Ökoprofit-Auszeichnung für die Teilnahme am Energieeffizienz-Netzwerk. Der Logistikdienstleister setzte mehrere Umweltmaßnahmen erfolgreich um und brachte diese auch als Best Practice-Beispiel bei den Ökoprofit-Treffen ein. Hierzu zählen ein Dieselspar-Wettbewerb unter den REICHHART Lkw-Fahrern oder die Möglichkeit für Kunden, den CO2-Fußabdruck von Transporten transparent nachzuvollziehen.

Ökoprofit ist ein firmenübergreifendes Kooperationsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Starnberg, an dem in der Region insgesamt 14 Unternehmen mitarbeiten. Im Rahmen fortlaufender Workshops diskutieren sie umweltrelevante Themen sowie neuesten Standards bei Energie- und Ressourceneffizienz.

 

Über REICHHART

REICHHART mit Hauptsitz in Gilching bei München tritt seit 1967 als Logistikdienstleister am Markt auf. Das Geschäftsfeld umfasst logistische Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie eine Inhouse IT-Kompetenz zur Entwicklung einer individuellen Logistiksoftware. Gestartet als Ein-Mann-Betrieb im Transportbereich durch Horst Reichhart, beschäftigt das inhabergeführte Unternehmen heute rund 1.000 Mitarbeiter an 20 Standorten in Mitteleuropa.

Pressekontakt

Regina Hunziger
Leitung Unternehmenskommunikation & Markenstrategie

Tel.: +49 (0)8105 3836 280
presse@reichhart.eu

Top