Passgenau ans Ziel

Damit die neuen Mode-Kollektionen stets pünktlich zur Ladenöffnung in den Geschäften zur Verfügung stehen, setzen Textilhandelsunternehmen und Online-Versandhändler als Logistikpartner auf REICHHART. Das Logistikunternehmen entwickelte individuelle, zeit- und kosteneffiziente Logistikkonzepte mit transport- und kontraktlogistischen Komponenten, die nahtlos an die Supply-Chain der Modeunternehmen anknüpfen. Für Logistik, die passt.  

  • Kunden: Textilhandelsunternehmen und Online-Versandhändler für Mode
  • Ware: Fashion-Saisonware, (Wohn-)Accessoires, Kleinteile (Non-Commercial-Goods, z.B. Tragetaschen)
  • Belieferung von 33 Verkaufshäusern und 4 Outlets in Süddeutschland
  • Im Quartal: Auslieferung von rund 150.000 Boxen, 6.000 Hängesäcken und 450 Paletten
  • Zusammenarbeit: seit Frühjahr 2020

Herausforderung / Dienstleistung

Kostenoptimierte, pünktliche Belieferung von Outlets und Verkaufshäusern im süddeutschen Raum

  • Schnelle und pünktliche Belieferung der Zielgeschäfte
  • Kostenoptimierte Transportwege
  • Sicherer Transport sperriger Hängeware auf Kleiderbügeln und Kleinteilen

Lösung

Individuelle kontrakt- und transportlogistische Dienstleistungsumfänge

  • Nachtumschläge für pünktliche Lieferungen in der Früh an Zieldestination
  • Intelligente, ressourcenoptimierte Tourenrundläufe
  • Flexible Entsorgungskonzepte für Verpackungen
  • Kluge Verladungslösungen zum sicheren Transport von Hängeware & Co.

Ergebnisse

  • Reibungslose Startphase durch enge Zusammenarbeit
  • Ressourceneffiziente Fahrzeugauslastung durch intelligente Tourenkonzepte und Vermeidung von Leerfahrten
  • Zuverlässige und sichere Belieferung von Outlets und Verkaufsläden

„Die Modebranche ist schnelllebig und so muss die dahinterstehende Logistik entsprechend zeit- und ressourceneffizient sein. Vom Wareneingang, Ware sortieren, bei Bedarf einlagern, beladen der Zustellfahrzeuge und Abfahrt zu den Verkaufshäusern und Outlets vergehen in der Regel nur vier Stunden im Nachtumschlag. So stellen wir sicher, dass die Ware stets pünktlich in den Geschäften ankommt.“

Maike Wolf, Leitung Planung und Dienstleistungsentwicklung bei REICHHART

Während der Versandhändler neben seinem Online-Kerngeschäft auf stadtnahe Outlets als Hauptvertriebsweg setzt, sind es für das Textilhandelsunternehmen überwiegend gemietete Läden in den Innenstädten. Für alle 37 Geschäfte im süddeutschen Raum bestand die Herausforderung in einer kostenoptimierten, pünktlichen Belieferung sowie einem sicheren Umgang mit teils sperriger Hängeware auf Kleiderbügeln. Dazu holten sich die Modefirmen REICHHART als erfahrenen Logistikpartner an Board. Der Logistikexperte entwickelte ein maßgeschneidertes Logistikkonzept aus vorgelagerten Kommissioniertätigkeiten und ressourceneffizienten Transporten.

 

Um die pünktliche Anlieferung in den Geschäften sicherzustellen, nutzt REICHHART einen strategisch günstig gelegenen Umschlagsplatz im süddeutschen Raum. Dort wird die ankommende Ware in der Nacht sortiert und vorkommissioniert, verladen, entsprechend gesichert und in den Morgenstunden vor dem Berufsverkehr zu den Zielgeschäften transportiert.

Als Bestandteil des Transportkonzeptes setzt REICHHART auf strategisch ausgerichtete Tourenrundläufe, um mit wenigen Fahrzeugen mehrere Geschäfte zu versorgen, die Fahrzeuge optimal auszulasten und Leerfahrten zu vermeiden. Kleidung, Accessoires und Non-Commercial-Goods werden zu den Geschäften transportiert und auf dem Rückweg Retoure, unverkaufte Ware und Verpackungsreste direkt wieder mitgenommen. So gestaltet das Logistikunternehmen effiziente Touren und nachhaltige Kosteneinsparungen für seine Kunden.

Bereits während der Anlaufphase stehen die Textilunternehmen mit REICHHART in engem Austausch, um einen reibungslosen Start zu ermöglichen. Im weiteren Verlauf der Partnerschaft zeigt das Logistikunternehmen proaktiv und kontinuierlich Ressourcen- und Kostenpotenziale auf sowie Möglichkeiten Materialflüsse und Abläufe zu verbessern. So entsteht eine vertrauensvolle und zukunftsgerichtete Partnerschaft.

Top